begin over de auteur boeken vertalingen luisteren werkplaats tientjeslid links contact                 

Jochen, schaff dir eine Kuh an

Blad: Gut Conow
Datum: 2016-07-11
Tekst: Pauline de Bok
Vertaling: Waltraud Hüsmert
Beeld: Tilla Balzer

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Bestellen über www.jochenschaffdireinekuhan.de

Lesungen im Sommer 2016:
 
• Dienstag 16. August, Fürstenhagen um 19:00 Uhr im Gemeindehaus — Buchvorstellung, wozu alle Fürstenhagener eingeladen sind
• Freitag 19. August, Fürstenwerder um 19:30 Uhr — Buchladen von Nils Graf, Berliner Straße 4
• Montag 22. August, Fürstenhagen um 19.00 Uhr im Gemeindehaus — Buchvorstelling, wozu alle Einwohner aus der ehemaligen Gemeinde Conow eingeladen sind
• Dienstag 23. August, Feldberg um 19.00 Uhr —  Haus des Gastes, Strelitzer Straße 42
 
Wie schreibt man über die Geschichte eines Dorfs? Ich bin keine Historikerin, ich schreibe nicht für Menschen, die versessen sind auf Geschichte. Ich möchte die Vergangenheit zum Leben erwecken, nicht durch das Anhäufen von Fakten, sondern indem ich Geschichten erzähle und wie ein Mosaik zusammenfüge.
So nähert Pauline de Bok sich dem Dorf Fürstenhagen am Rande Mecklenburgs, direkt an der brandenburgischen Grenze. Sie findet erstaunliche Erzählungen aus dem Innersten der Zeit in Chroniken, Reiseberichten, Briefen, Presseberichten und Stasi-Akten, vor allem aber in vielschichtigen, widersprüchlichen Erinnerungsbruchstücken der Fürstenhagener.
Ihr literarisch komponiertes Fürstenhagener Geschichten-Mosaik reicht bis ins Jahr 2015 und erzählt weit mehr als mecklenburgische Dorfgeschichten.
Über Blankow:
• »Eine beeindruckende Liebeserklärung an Land und Leute.« — Ostthüringer Zeitung
• »Ein Triumph des Blicks von außen.« — Berliner Zeitung
Pauline de Bok, 1956 im Osten der Niederlande geboren, studierte Theologie, Philosophie und Germanistik und ist als freie Autorin und Übersetzerin zu Hause in Amsterdam und Mecklenburg. Ihr Roman Blankow oder Das Verlangen nach Heimat wurde 2010 mit dem Annalise-Wagner-Preis ausgezeichnet. 2016 wird außer ihrem Fürstenhagen-Buch in den Niederlanden Buit (»Beute«) erscheinen, über ein Jagdjahr in Mecklenburg. Januar 2018 wird es in Deutschland beim Verlag C.H. Beck erscheinen.
Waltraud Hüsmert, 1951 in Werdohl geboren, studierte Niederlandistik, Germanistik und Kunstgeschichte in Berlin und Leiden. Seit 1981 ist sie als freie Übersetzerin tätig, u.a. für Werke von Willem Frederik Hermans, Hugo Claus, Willem Elsschot, David Van Reybrouck und seit 2009 Pauline de Bok. Für ihre Übersetzungen erhielt sie mehrere Preise, u.a. den Martinus-Nijhoff-Preis, den wichtigsten Übersetzungspreis der Niederlande (2004).
 

 
 

U zocht op:


blad: Gut Conow
 Er is 1 treffer

Duitsland

1. Jochen, schaff dir eine Kuh an
Geschichten aus dem 700 Jahre alten kleinen Fürstenhagen, einem mecklenburgischen Dorf von freien Bauern an der Grenze zu Brandenburg. Ein Buch voller Bilder vom Leben der Menschen, »als dürfe man durch einen Spalt in die Zeit blicken...«  

Gut Conow

 

U krijgt ook:  

landschap en openbare ruimte

Bonanza in Brabant
Brabantse boerderijen maken plaats voor paardenparadijzen. Springruiters, schoolmeisjes en zakenmensen netwerken op hippische lifestyle-evenementen. De milieubeweging is minder enthousiast. De paardensector vréét ruimte.   

de Volkskrant

 

jacht

Jagen met droge ogen
Mijn eerste everzwijn heb ik geschoten met droge ogen. Sterker nog, ik was vervuld van een geluksgevoel dat ik niet kende. [...] en al snel kreeg het gezelschap van het besef dat ik definitief een grens had overschreden...   

de Volkskrant

 

landschap en openbare ruimte

De eetbare stad rukt op
De eetbare stad is hot. Buurtmoestuinen en grootschalige stadslandbouw moeten duurzame voedselvoorziening naderbij brengen. En het is nog goed voor de leefbaarheid ook. Burgers ontfermen zich over de groene openbare ruimte in hun buurt.   

Vrij Nederland